2011

Impro im Jugendhaus in Herrenberg (15.01.2011)

In kleinerem Rahmen, dafür aber umso persönlicher, fand der Auftritt im Jugendhaus Herrenberg statt. Auf der bisher kleinsten Bühne von gerade einmal 3 Quadratmetern bot das Improtheater Nonsense eine riesige Show. Von rasanten Szenen bis hin zu gefühlvollen oder gar melancholischen Momenten war alles geboten, was es für einen guten Improtheaterabend braucht. Es war zwar wohl unser kleinster Auftritt, aber mit einer der schönsten.

no images were found

3. Theatersport im Casa Nostra in Böblingen (06.05.2011)

Erstmals war Nonsense an diesem Abend im Böblinger „Casa Nostra“ zu Gast. Eine Besonderheit war der aufwändige Einmarsch der Teams, bei dem mit vielen Spezialeffekten der Kampf zwischen Cowboys (krasse Hyperbel) und wandelnden Toten (grüner Schinken) inszeniert wurde. Danach ging es selbstverständlich in gewohnter Impromanier ohne Drehbuch weiter.

Theatersport in Jettingen (09.07.2011)

Gleich zwei Premieren fanden an diesem Tag statt. Die erste: Noch nie hatte das Improvisationstheater Nonsense in Jettingen Theatersport gespielt. Die zweite: Das Spiel „Neuwahl“ wurde erstmals vor Publikum aufgeführt und das mit großem Erfolg! Durch viele spannende Szenen und Spiele, die unter anderem den Fußball oder aber auch die tagesaktuelle Politik humorvoll beleuchteten, kristallisierte sich am Ende des Abends der VfT Krasse Hyperbel als verdienter Sieger des diesjährigen Improtheaterwettstreits heraus und konnte den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen.

no images were found

Sieg beim Spotcast-Wettbewerb der Kreiszeitung Böblinger Bote (29.10.2011)

Improtheater am Tag des Ehrenamts in Herrenberg (30.11.2011)

Nachdem die Schauspieler des Improtheaters im vorherigen Jahr selbst für ihr Engagement in der Stadt Herrenberg geehrt wurden, durften Sie 2011 die Geehrten und geladenen Gäste unterhalten. Der Auftritt bildete den Abschluss der Feierlichkeiten an diesem Abend.